Mittwoch, 14. Oktober 2015

Die Sendung ist ... bitte was?

Die Packstation funktioniert bei mir verhältnismäßig gut. Normalerweise.
Diese Woche hatte ich allerdings ein spannendes Paket bei dem's nicht geklappt hat.

Ich hatte den Versender extra gebeten es möglichst zu Beginn der Woche abzuschicken, da ich es gerne bis spätestens Freitag (den 9.10.) gehabt hätte. Eben zum Wochenende.
Hat der auch getan. Prima, denk ich mir. Und freu mich.

Als ich in der Sendungsverfolgung sehe, dass es bereits Donnerstag ins Zustellfahrzeug geladen wurde, freue ich mich umso mehr.
Dann die Ernüchterung zum Feierabend. Sendungsstatus vom Donnerstag:
Die Sendung konnte heute nicht zugestellt werden.
Na gut, was soll's. Morgen reicht ja auch noch. Morgen kommt's dann ja bestimmt.
Freitag kam es dann aber auch nicht. Ich wundere mich.
Danach kommen ganz seltsame Sendungsstatus, die zu dem letzten so überhaupt nicht passen wollen:


Am Ende ging's dann zum Absender zurück. So viel zu der erhofften Zustellung vorm Wochenende. Voraussichtlich erreicht es mich, wenn überhaupt so schnell, zu diesem Wochenende. Nachdem wir das Porto zum zweiten Mal bezahlt haben, versteht sich.

Als es wieder zum Absender zurückgekommen war brannte mir natürlich die Frage unter den Nägeln. Woran lag's?  ...
Adresse konnten wir schnell ausschließen - die war sichtbar korrekt. Der Versender nutzt sie auch nicht zum ersten mal.
Der Zusteller hat den Grund für die Rücksendung allerdings auf dem Paket vermerkt.

Die Sendung ist ...


Achsooo...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen